Donnerstag, 6. Juni 2013

#12: Die Tage des verstehens!

Hallo liebe FreundeVerwandte und Gäste!

Hallo Leute, ich war gestern nicht in der Lage etwas zu posten, da ich erst um dreiviertel 1 nach Hause gekommen bin und vorher wieder einmal als Fluthelfer tätig war.

Fluthelfer: Es ist so unglaublich, dass eine kleine Durchsage via Facebook so viel Menschen antreibt Gutes zu tuen. Wir waren bei einer Aktion zur Dammaufbauung dabei und anfangs wren wir rund 30 Personen und innerhalb 1h waren wir 100-150 Personen die einfach nur helfen wollten und über Facebook erfahren haben das Hilfe benötigt wird. Die Verpflegung der Helfer war so ausreichend, das wir hätten mit essen nicht hinterher kommen können, da es so viel und so lecker war. Es fing bei Rührkuchen an und hörte bei Fischbrötchen auf. (Dermassen viel!!)

 Naja danach also ungefähr halb 12 (23:30) habe ich mich noch mit ner Freundin verquatscht und wir sind eben beide erst gegen 1 zuhause gewesen.

Heute Nachmittag gab es Mal wieder ernste Themen zu bereden, da mein kleines "Sorgenkind" da war, aber die Laune wurde schnell besser und somit verabschiede ich mich für heute, mit zwei kleinen Bildern, die heut entstanden sind. (15 Minuten Arbeit)




(Spruch des Tages: Denk nicht immer an DICH, sondern schau auch auf andere!)

Kommentare:

  1. Klingt wirklich sozial :) ich konnte nicht helfen war immer beschäftigt :/
    Sorgenkind Hmm naja sie wird sich freuen ;)
    Aber Vergiss dich selber nicht!!!
    lg Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und die Bilder sind natürlich wieder Hammer *.*
      15 min und so was geniales unfassbar

      Löschen
  2. Ach ich schaffe das schon...und sie darf ja auch immer kommen um sich auszuheulen da geht es ja ...und danke das du die Bilder gut findest :) (man sieht sich)

    AntwortenLöschen